Samstag, 25. Oktober 2008

Börsen-Tsunami

Die Arbeit wird uns nicht ausgehen, Beschäftigung hat es genug und für Alle.
Ob und wie sie entlöhnt wird, ist die Sache einer gut aufeinander abgestimmten Wirtschaft.
Wen oder wo der Börsen-Tsunami uns einholt ist im Moment noch wenig sichtbar, jedoch einigermassen vorstellbar. 
Deshalb braucht es in Bern eine bürgerliche Regierung, die vor der Realität die Augen nicht verschliesst. www.heissethemen.ch 

Gestern verbrachten Marlise und ich unseren tratitionellen Freitagnachmittags-Einkauf im Westside und beschlossen sogleich, öfters hierhin zu kommen. 
" Es fägt u louft öppis, u Cafe gits u gueti u mit de Ichoufswägeli muessme wüsse, dass me nume die grosse darf id Istellhalle abe nä."
Beim Hereinkommen haben wir uns genau auf den Eingangsweg konzentriert und beim Rausgehen fanden wir den Weg bestens.

Das Gemüse kaufe ich direkt vom Hof, und geniesse später das "rüschte u schnätzle". 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schreibt eure Meinung!