Mittwoch, 28. Dezember 2011

Eisig kalt und Scheiben gefroren

Noch nie waren die Scheiben von den Autos so vereist, wie heute morgen. Und ausgerechnet heute wollte ich in die Läden, was ich nach langem Kratzen dann auch da.
IKEA lockte mit einem günstigen Zmorgen und das machte alles wieder gut.

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Mitten im Dezember

Und da läuft die Zeit und plötzlich sind wir schon mitten im Dezember.

Mittwoch, 23. November 2011

Zahlen verstehen und sich vorstellen

Auf unserem Planeten sind wir jetzt 7 Milliarden Menschen.
An den Börsenplätzen wird weltweit jeden Tag 4000 Milliarden Dollar gehandelt, das heisst pro Person 571 Dollar.
Irgendetwas geht da nicht auf, denn das Geld sitzt sehr ungleich verteilt.

Sonntag, 6. November 2011

Die rechte Maustaste ist überaus wichtig!

Oft sitzen wir vor vor dem Bildschirm und arbeiten mit einem Programm an einer Datei und wissen vor lauter Befehlen nicht wo wir "drücken" sollen.
 Da hilft als erstes mal die rechte Maustaste, das Kontextmenu !
Den im Kontextmenu finden wir mal ohne Umschweife fast alles, das wir brauchen können.

Samstag, 29. Oktober 2011

Gedanken nach dem Zeitungslesen

Wer bestimmt, wie wir die Kühe halten und füttern und welche Milch wir trinken?

Sind das wir oder die Grossanbieter mit ihrem guten Draht zu den Medien?

Mit ihren Preisen und Aktionen, die sie dem Konsumenten anbieten?

Ein grosser Teil der Bevölkerung ist darauf angewiesen nach dem Inhalt des Geldbeutels zu leben, und die können nur hoffen, dass dieser nicht vor Ende des Monats leer ist.

Bald ist 2012!

Kommen jetzt wieder die Themen zum Weltuntergang?

Kommt das Ende und ist das gleich ein Neuanfang?

Und was fangen wir "NEU" an?

Also brauchen wir neue Spielregeln!

Doch wer legt die fest, wenn alle noch am "ALTEN" fest kleben?

Fragen über Fragen, doch auch hier heisst es nicht verzagen und tut euch gut vertragen !

Wünsche allen einen schönen Sonntag!



  

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Perle in der Hand

Wenn ein Mensch mit dem Schicksal im Bunde ist, kennt sein Glück keine Grenzen. Stosse ihn in den Euphrat, und er wird wieder auftauchen -- mit einer Perle in der Hand.
Sprichwort aus Babylon

Freitag, 7. Oktober 2011

Der Alltag hat mich wieder


Zeitgleich komme ich mit kälterem Wetter zurück. Am Morgen noch 30 Grad Celsius und am Abend regnet es und ich brauche eine Jacke.
Hier noch ein süsser Witz, der zu Dubai passt, schliesslich kostet dort das Benzin auch nur ein halber Franken.

Zwei Scheichs unterhalten sich:
"Ich bewundere Picasso", sagt der eine, "kein Mensch hat sein Öl so teuer verkauft wie er!"

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Letzter ganzer Tag in Dubai


Schon bald wird mir der Pool so in Erinnerung sein, doch heute ist noch einiges los und vielleicht langt es noch fuer einen Bad im Pool!

Dienstag, 4. Oktober 2011

Alyah macht jeden Tag Fortschritte

Shaylah ist ein hungriges Baby


Jetzt bin ich doch noch zum Laedelen gekommen und ich glaubte, dass zwei Stunden im IBN Batutta genug sind.
Ich staune, was es alles gibt, neben viel billig Billig gibt es auch viel teuer Teuer. Eine Tasche sehe ich, die ist ein Traum, aber der Preis ist astrologisch.
Einzig die Lokalen leisten es sich, gleich mit einem Kleiderstaender einkaufen zu gehen.

In den Laeden hat es Personal, die mich begruessen und sehr aufmerksam sind.
Gegen Schluss muss ich noch pressieren, damit ich zur abgemachten Zeit am Ausgang bin.



Das Zentrum ist in verschiedene Sektoren aufgeteilt, manche haben blauen Himmel, die geben das Gefuehl, draussen zu sein. Richtig orientalisch.

Denken Sie daran, dass nichts so gross ist wie ein kleiner Akt der Freundlichkeit. Und jeder Akt erzeugt eine kleine Welle, die kein sichtbares Ende hat (Scott Adams)


Freitag, 30. September 2011

Die ersten 2 Tage war eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und draussen war es Saunamaessig, doch jetzt ist es angenehmer und die Temperatur ist gut auszuhalten.
Schwimmen, Shoppen und was sonst noch bleibt. Mit 2 kleinen Kindern ist der Tag recht ausgefuellt!



Alyah und Shaylah

Dienstag, 27. September 2011

Netter Flug nach Dubai und gut angekommen

Jetzt geniesse ich Dubai bei warmem Wetter, der Abendflug war herrlich. Nach der Landung brauchte es eine Weile durch den Zoll. Trotz fast Mitternacht war der Flughafen voll ankommender Passagiere und heimkehrender Fremdarbeiter aus Indien usw.
Alyah war gleich zutraulich, wahrscheinlich dank unseren Videokonferenzen mit Skype!

Montag, 26. September 2011

Montag, 19. September 2011

50% Frauen im Nationalrat, also wählen wir Frauen in den Nationalrat!

Genug gewartet!
Mehr als die bessere Hälfte.
Legen wir los!
Was denn sonst!
Jetzt ist Zeit zum Umdenken.

Auf der Seite www.frauenwahlen-be.ch sind die verschiedenen Portraits der Frauen, die für den Nationalrat kandidieren anzusehen.

Jeden Tag kommen immer wieder neue dazu.

Dazu können die Postkarten gratis bestellt werden.

Also wählen Mann und Frau bis am 23. Oktober 2011 Frauen in den Nationalrat!

Donnerstag, 15. September 2011

Warum geht der Fleck nicht weg!


Diesen Fleck habe ich gefunden und die Rinder bewundern ihn, könnte man oder frau meinen!
Es ist aber nicht, was du denkst, den dieser Fleck kommg ganz aus einer anderen Ecke.
Kann zwar jeder sehen, dass er nur draufgeklatscht wurde, doch was solls, der Fleck geht nicht weg!
Und ein blöderer Witz dazu habe ich selten gefunden:

Eine Frau und ein Mann essen zusammen Abend.

Die Frau will um 21.15 einen Film gucken und bittet ihren Mann zu gehen.

Doch dieser stößt beim Vorbeigehen das Rotweinglas um.

 "Ist nicht so schlimm Schatz, ich mach das schon weg " sagt die Frau.

Der Mann geht und die Frau guckt ihren Film.

 Um 22.30 klingelt das Telefon und eine dunkle Stimme meldet sich :

"Wenn der Fleck um Mitternacht nicht weg ist dan , dann..." - klack , aufgelegt.

Die Frau schrubt und schrubt aber sie bekommt den Fleck nicht weg.

Um 23.00 Uhr klingelt das Telefon erneut und die dunkle Stimme meldet sich erneut:

"Wenn der Fleck um Mitternacht nicht weg ist dann,dann..."

- Klack aufgelegt.

Dir Frau holt sich noch extra ein anderes Mittel vom Nachbarn und schrubt und bürstet so viel sie kann bis um 24.00 Uhr das Telefon wieder klingelt.

Die Frau reißt den Hörer vom Telefon und hört eine dunkle Stimme , die sagt:

" Wenn der Fleck um Mitternacht nicht weg ist dann,dann...


 bleibt er eben da!“



Eine Frau und ein Mann essen zusammen Abend. Die Frau will um 21.15 einen Film gucken und bittet ihren Mann zu gehen. Doch dieser stößt beim Vorbeigehen das Rotweinglas um. "Ist nicht so schlimm Schatz, ich mach das schon weg " sagt die Frau.Der Mann geht und die Frau guckt ihren Film. Um 22.30 klingelt das Telefon und eine dunkle Stimme meldet sich :"Wenn der Fleck um Mitternacht nicht weg ist dan , dann..." - klack , aufgelegt.Die Frau schrubt und schrubt aber sie bekommt den Fleck nicht weg. Um 23.00 Uhr klingelt das Telefon erneut und die dunkle Stimme meldet sich erneut:"Wenn der Fleck um Mitternacht nicht weg ist dann,dann..." - Klack aufgelegt.Dir Frau holt sich noch extra ein anderes Mittel vom Nachbarn und schrubt und bürstet so viel sie kann bis um 24.00 Uhr das Telefon wieder klingelt.Die Frau reißt den Hörer vom Telefon und hört eine dunkle Stimme , die sagt:" Wenn der Fleck um Mitternacht nicht weg ist dann,dann... bleibt er eben da!


Eine Frau und ein Mann essen zusammen Abend. Die Frau will um 21.15 einen Film gucken und bittet ihren Mann zu gehen. Doch dieser stößt beim Vorbeigehen das Rotweinglas um. "Ist nicht so schlimm Schatz, ich mach das schon weg " sagt die Frau.Der Mann geht und die Frau guckt ihren Film. Um 22.30 klingelt das Telefon und eine dunkle Stimme meldet sich :"Wenn der Fleck um Mitternacht nicht weg ist dan , dann..." - klack , aufgelegt.Die Frau schrubt und schrubt aber sie bekommt den Fleck nicht weg. Um 23.00 Uhr klingelt das Telefon erneut und die dunkle Stimme meldet sich erneut:"Wenn der Fleck um Mitternacht nicht weg ist dann,dann..." - Klack aufgelegt.Dir Frau holt sich noch extra ein anderes Mittel vom Nachbarn und schrubt und bürstet so viel sie kann bis um 24.00 Uhr das Telefon wieder klingelt.Die Frau reißt den Hörer vom Telefon und hört eine dunkle Stimme , die sagt:" Wenn der Fleck um Mitternacht nicht weg ist dann,dann... bleibt er eben da!

Sonntag, 4. September 2011

Aufgeschnappte Zitate gefunden im Facebook

  • Ein bisschen Tradition kann nie schaden, denn wenn man jeden alten Zopf abschneidet, hat man nichts mehr, woran man sich festhalten kann, wenn die Welt rundherum in Unordnung gerät ♥
  • Wer immer was zu tun hat, hat immer zeit.. (:
  • Wäre das jetzt der Moment, sein Geld unter die Matratze zu stopfen???
    Aufpassen beim zügeln...!
  • A Girl ask her Lover ?
    What is more important to U Me or Your Life ??

    Boy Answer : my Life
    Girl walk away with tears
    ...
    ...
    Boy Smile and said U will walk away from me without knowing that
    U r my Life ♥♥♥





    Wünsche allen ein schönes Wochenende

      Mittwoch, 31. August 2011

      Einfach so gegoogelt!

      Mit Erschrecken habe ich gesehen, dass meine Swisspostcards schon bald ablaufen, wenn ich sie vorher nicht aufbrauche, also suche ich Motive für meine Karten.
      Hier sind ein paar davon, die mir im Google über den Weg gekommen sind:

      Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, daß man Recht haben und doch ein Idiot sein kann

      Grabe den Brunnen, bevor Du Durst hast. [Chinesisches Sprichwort]

      Immer wieder finden sich Eskimos, die den Afrikanern sagen, was sie zu tun haben. [Stanislaw Jerzy Lec]

      Wer einen Fehler begeht, und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten [Konfuzius]

      Gute Führungskräfte sind auch in punkto Höflichkeit führend [Samuel Brunner]

      Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. [Henry Ford]

      Samstag, 27. August 2011

      Glimpflicher Temperatursturz

      Die Schweiz hat gestern Sturmwarnung rausgegeben, doch es ist dank der schnell zuströmenden kalten Luft ohne grosse Stürme und schwere Gewitter kühler geworden. Nun soll es noch ein paar angenehm warme Tage geben.

      Montag, 22. August 2011

      Sommerhitze noch bis Freitag angesagt.

      Unglaublich dass der Sommer um diese Jahreszeit noch andauert und erst noch wärmer als vorher.
      Gestern Sonntag erholten wir uns am Lauenensee und heute war es für Mitze zu warm auf dem Balkon.


      Mittwoch, 3. August 2011

      Sich Zeit nehmen für Freunde, Natur und Katzen

      Noch vor dem Zmorgen rennt Lili auf den Balkon und wartet, damit sie durchgekämmt wird.
      Sie legt sich dazu sogar auf den Rücken und sie gibt zufriedene Grunztöne von sich. Dazwischen hilft sie mit und reinigt ihre Pfoten.
      Weil Lili so rund ist, kommt sie mit ihrer Zunge nicht überall hin und daneben geniesst sie die Zuwendung.
      Nach einem wunderbar schönem ersten August hat es heute morgen geregnet.
      Bis gestern ist der Weizen gedroschen und das meiste Stroh nach Hause gebracht worden.

      Nebel am Morgen

      Erntearbeiten am Nachmittag

      Montag, 25. Juli 2011

      Mit Twitter immer gut informiert

      Nun habe ich auch Twitter installiert und so sehe ich immer was Sache ist.
      Ich kann es zwar fast nicht glauben, dass die Aare wärmer als die Luft ist, aber kann schon sein, doch zum schwimmen ist sie mir trotzdem zu kalt.

      Donnerstag, 14. Juli 2011

      Finden sich neue Spielregeln?

      Alle Länder haben Schulden, doch wer soll sie bezahlen, schliesslich gibt es keine Goldeseln.
      Also gilt es neue Spielregeln zu erfinden, fragt sich nur, ob die gescheiten Leute solche auch finden können.

      Mittwoch, 6. Juli 2011

      Der Reiter, der Elephant, der Weg, die Sonne

      Malt oder zeichnet euch mal ein Bild mit einem Reiter, der auf einem Elephant sitzt und auf einem Weg der Sonne zu reitet.

      Spannend, wie jedes Bild anders raus kommt. Nun wünsche ich allen ein toller Tag:)

      „Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.”

      Dienstag, 28. Juni 2011

      Heissester Sommertag

      Gestern ist der heisseste Sommertag dieses Jahres gewesen und heute gibts soviel ich gehört habe, genau ein gleicher Tag.
      Mal schauen, ob es in der Kühltruhe noch Glace hat!

      Samstag, 18. Juni 2011

      Nicht alles ist echtes Sonnenlicht



      Bilder mit Beleuchtung

      Nicht alles, was das Auge sieht ist echt und auch nicht alle sehen alles gleich.
      Zum Beispiel habe ich gelesen, dass Frauen und Männer die Farben nicht gleich empfinden und dass nicht alle die Farben gleich sehen.
      Oftmals ist eine Frau so entzückt über ein spezielles Farbenspiel und ihr Partner sieht nur eine Farbe!
      Hier habe ich unter Farbe im Internet gesucht und folgende Definition gefunden:

      Farben wirken auf unsere Sinne und beinflussen die Gefühle.

      Dies wurde besonders von den Malern des Expressionismus aufgegriffen.

      Eine Definition des Begriffs Farbe ist sehr schwierig, daher sollte eher vom Phänomen Farbe gesprochen werden.

      Farben bestimmen die Natur und unser Leben wesentlich. In der Tier- und Pflanzenwelt werden sie als Tarnfarbe, zur Arterkennung, als Lock- oder Schreckfarbe eingesetzt.

       Sie üben auf das menschliche Bewusstsein und auf Körperempfindungen Einflüsse aus und können therapeutisch zum Heilen eingesetzt werden.

      Donnerstag, 16. Juni 2011

      Komme was wolle, wir übersommern im Westside

      Wird der Sommer wohl, wie der April oder mehr durchzogen? Wenn nicht, verbringen wir eben mehr Zeit im Westside in sommerlicher Ambiente!

      Mittwoch, 15. Juni 2011

      So schnell sie gekommen, so schnell vorbei

      Zuerst kommt der Werbetross, dann die VIP, dann Motorräder und weitere Autos, dann die schnellsten Fahrer, dann 4 Minuten, dann wieder Motorräder, dann der ganze Velotross, dann Motorräder, dann der letzte Velofahrer, dann der Besenwagen und schon ist alles wieder vorbei!

      Doch wir sind stolz, haben wir doch mal Tour de Suisse gleich vor unserer Haustüre erlebt!

      Aber worüber ich staune ist folgendes: Wie kann so dicht nebeneinander gefahren werden, ohne, dass es zu Kollisionen kommt und dabei noch jeder Senklochdeckel umfahren werden kann?

      Dann suche ich einen Biker Witz und finde einen englischen und was soll's, wer es versteht ist gut und wer nicht, kann jemand guten fragen!

      Why worry


      There are only two things to worry about,
      either you are well or you are sick.


      If you are well, there is nothing to worry about.

      But if you are sick, there are two things to worry about.

      Either you will get well or you will die.

      If you get well there is nothing to worry about.

      If you die there are only two things to worry about.

      Either you will go to heaven or hell.

      If you go to heaven there is nothing to worry about.

      But if you go to hell, you’ll be so damn busy shaking hands with friends, you won’t have time to worry.

      Sonntag, 5. Juni 2011

      Blumenschmuck, ganz schön echt!

      Nun sind wir zurück und haben so auch wieder Zeit um Geranien zu giessen.
      Ich hatte Glück, dass ich noch so schöne Stöcke bekam.
      Jetzt geht auch das Geschäft wieder los, meine Standbeine sind Webseiten und Pc Privatunterricht.
      Auch hat es wieder junge Büsis, 2 SchwarzWeisse und 2 WeissSchwarze!
      Vorläufig geniessen sie das herumtollen und sind so süss, so richtig zum knuddeln!

      Samstag, 28. Mai 2011

      Ferien in Narli

      Fünf Tage gingen wir hintereinander ans Meer. Daneben spazieren wir auch viel durch die Olivenhaine. Gestern begleitete uns Nachbars Hund, ein schöner Kangal. Er beobachtete uns ganz genau und hielt sich immer in unserer Nähe auf.

      Es sind nicht einfache Hunde, weil sie nicht gehorchen. Sie wissen aber genau was sie wollen und das zeigt folgende Geschichte:


      Ein Schafshirt hatte einen Kangal, der sich immer von der Herde absonderte und nie gehorchte. Der Hirte war mıt ihm nicht zufrieden und gab ihn weg.
      Nun kam für ihn aber das Unglück: Der Wolf näherte sich unbemerkt der Herde und holte sich jeden Tag ein Schaf.
      So beschloss der Hirte den Kangal wieder einzusetzen und die Herde auf seine Art bewachen zu lassen.
      Und nun waren seine Schafe wieder vor dem Wolf sicher!

       

      Montag, 9. Mai 2011

      Briefmarken selber erstellen

      Ich überarbeite gerade eine Seite von mir, bin nicht ganz fertig, aber hier sind schon mal ein paar Marken, die ich selber erstellt habe.

      Donnerstag, 28. April 2011

      Wohlfühlen und zum Traumgewicht finden

      Auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht kommt nur wer sich wohlfühlt. Und mit einem Wohlgefühl fühlt man auch weniger ein ewiges Esslustgefühl.
      Das ist das eigentliche Rezept zum Abnehmen.
      Also stelle ich mir mein Wunschgewicht vor, fühle es bereits und fühle mich so wohl, dass es mir schon mal ein Weg zum Kühlschrank erspart!

      Dienstag, 26. April 2011

      Die wahre Bedeutung von Stress

      Das habe ich heute bekommen und ich möchte es euch nicht vorenthalten. Für diese, die nicht englisch können, habe ich es mit dem Sprachtool übersetzen lassen, damit ich nicht noch in Stress komme.... :
      Die wahre Bedeutung von Stress






      Eine junge Dame selbstbewusst ging um den Raum, während führende und erklären Stress-Management, ein Publikum, mit erhobenem Glas Wasser, und jeder wusste, sie würde die ultimative Frage, "halb leer oder halb voll fragen ?'..... sie täuschen sie alle ... "Wie schwer ist dieses Glas Wasser?", Fragte sie mit einem Lächeln.



      Antworten rief aus 8 Unzen betrug. auf 20 Unzen



      Sie antwortete: "Das absolute Gewicht spielt keine Rolle. Es hängt davon ab, wie lange halte ich es. Wenn ich es halten für eine Minute, das ist kein Problem. Wenn ich es halten für eine Stunde, ich werde ein Schmerz in meinen rechten Arm. Wenn ich es halten für einen Tag, haben Sie einen Krankenwagen rufen. In jedem Fall ist es das gleiche Gewicht, aber je länger ich halte es, desto schwerer wird es. " Sie fuhr fort, "und das ist so wie es ist, mit Stress. Wenn wir unsere Lasten die ganze Zeit, früher oder später, als die Last immer schwerer wird, werden wir nicht ausführen können weitermachen."



      "Als mit dem Glas Wasser, müssen Sie sie setzen sich für eine Weile ruhen und vor hielt es wieder, wenn wir aktualisiert, können wir weitermachen mit der Last -.. Hält Stress länger und besser jedes Mal geübt So, wie in den frühen Abendstunden, wie Sie können, setzen alle Ihre Belastungen ab. Tragen Sie keine ihnen durch den Abend und in der Nacht ... morgen abholen.



      Was auch immer du jetzt Belastungen tragen, lassen Sie sie für einen Moment. Entspannen Sie sich, holen sie später, nachdem Sie ruhte. Das Leben ist kurz. Genießen Sie es, und die jetzt "sollte" betonen, dass du besiegt! "





      1 * Akzeptieren Sie die Tatsache, dass einige Tage Sie die Taube bist, und einige Tage, du bist der Statue!



      2 * Halten Sie Ihre Worte weich und süß, nur, wenn Sie sie zu essen haben.



      3 * Immer Sachen, machen Sie sich gut, wenn man mitten in der sie sterben werden gelesen.



      4 * Fahren Sie vorsichtig ... Es ist nicht nur Autos, die von ihrem Schöpfer abgerufen werden können ..



      5 * Wenn Sie nicht freundlich zu sein, wenigstens den Anstand haben zu vage



      6 * Wenn Sie jemanden $ 20 und nie die Person wieder zu verleihen, war es wohl wert ..



      7 * Es kann sein, dass Ihr einziger Zweck im Leben einfach ist es, als Warnung für andere dienen.



      8 * Nie ein Auto kaufen Sie nicht drücken können.



      9 * Niemals mit beiden Füßen in den Mund zugleich, denn dann werden Sie nicht haben eine Standbein.



      10 * Niemand kümmert sich, wenn Sie nicht gut tanzen kann. Einfach aufstehen und tanzen.



      11 * Da es Anfang der Wurm, der durch den Vogel gefressen wird's, spät schlafen.



      12 * Die zweite Maus bekommt den Käse.



      13 * Wenn alles auf dich zu, du bist in der falschen Spur.



      14 * Geburtstage sind gut für Sie. Je mehr man hat, desto länger man lebt.



      15 * Sie dürfen nur eine Person in der Welt sein, aber Sie können auch die Welt um eine Person.



      16 * Einige Fehler sind zu viel Spaß, nur einmal machen.



      17 * Wir konnten eine Menge lernen von Buntstiften. Einige sind scharf, manche sind hübsch und einige sind stumpf. Einige haben seltsame Namen und alle sind verschieden Farben, aber sie müssen alle in der gleichen Box leben.



      18 * Ein wirklich glücklicher Mensch ist derjenige, der die Szenerie auf einem Umweg genießen können.



      19 * Haben ein toller Tag und wissen, dass jemand über Sie gedacht hat heute.





      * Rettet die Erde ..... Es ist der einzige Planet mit Schokolade!
      Hier noch der Originaltext:
      The True Meaning of Stress






      A young lady confidently walked around the room while leading and explaining stress management to an audience; with a raised glass of water, and everyone knew she was going to ask the ultimate question, 'half empty or half full?'..... she fooled them all... "How heavy is this glass of water?", she inquired with a smile.



      Answers called out ranged from 8 oz. to 20 oz.



      She replied, "The absolute weight doesn't matter. It depends on how long I hold it. If I hold it for a minute, that's not a problem. If I hold it for an hour, I'll have an ache in my right arm. If I hold it for a day, you'll have to call an ambulance. In each case it's the same weight, but the longer I hold it, the heavier it becomes." She continued, "and that's the way it is with stress. If we carry our burdens all the time, sooner or later, as the burden becomes increasingly heavy, we won't be able to carry on."



      "As with the glass of water, you have to put it down for a while and rest before holding it again. When we're refreshed, we can carry on with the burden - holding stress longer and better each time practiced. So, as early in the evening as you can, put all your burdens down. Don't carry them through the evening and into the night... pick them up tomorrow.



      Whatever burdens you're carrying now, let them down for a moment. Relax, pick them up later after you've rested. Life is short. Enjoy it and the now 'supposed' stress that you've conquered!"





      1 * Accept the fact that some days you're the pigeon, and some days you're the statue!



      2 * Always keep your words soft and sweet, just in case you have to eat them.



      3 * Always read stuff that will make you look good if you die in the middle of it.



      4 * Drive carefully... It's not only cars that can be recalled by their Maker..



      5 * If you can't be kind, at least have the decency to be vague



      6 * If you lend someone $20 and never see that person again, it was probably worth it..



      7 * It may be that your sole purpose in life is simply to serve as a warning to others.



      8 * Never buy a car you can't push.



      9 * Never put both feet in your mouth at the same time, because then you won't have a leg to stand on.



      10 * Nobody cares if you can't dance well. Just get up and dance.



      11 * Since it's the early worm that gets eaten by the bird, sleep late.



      12 * The second mouse gets the cheese.



      13 * When everything's coming your way, you're in the wrong lane.



      14 * Birthdays are good for you. The more you have, the longer you live.



      15 * You may be only one person in the world, but you may also be the world to one person.



      16 * Some mistakes are too much fun to make only once.



      17 * We could learn a lot from crayons. Some are sharp, some are pretty and some are dull. Some have weird names and all are different colors, but they all have to live in the same box.



      18 * A truly happy person is one who can enjoy the scenery on a detour.



      19 * Have an awesome day and know that someone has thought about you today.





      *Save the earth..... It's the only planet with chocolate!

      Sonntag, 24. April 2011

      Frohe Ostern an alle!

      Und aufgepasst, dieses Jahr müsst ihr vorsichtig sein, damit ihr die Osterhasen nicht verwechselt. Diese Bilder habe ich per Mail erhalten und sie sind sehr originell!














      Dienstag, 19. April 2011

      Ich bin gut dran, heisst nicht, dass alles glatt läuft

      Ich bin gut dran, denke ich, doch die Zeit ist auch gut dran und im Handumdrehen ist es Zeit für einen weiteren Termin.
      Gestern war ich so im Schuss, dass ich gleich mit 2 Händen was im Kühlschrank tun wollte, die eine Hand nahm den Milchkrug raus und die andere wollte ein Yoghurt aus der hinteren Reihe rausnehmen. Leider bewegte sich die Türe und der Krug kam in eine gefährliche Schräge und die Milch verspritzte die Innentüre, alles war voller Milchtropfen bespritzt.
      Zum Glück fiel mir dabei nichts aus der Hand:)
      Osterkarte mit Dubaibilder 2011


      Zum Glück ist eigentlich Frühling und so putzte ich voller Elan gleich den Kühlschank.
      Einziger Trost: geputzt ist für eine Weile geputzt!