Donnerstag, 30. September 2010

Horoskop für den Steinbock und mit was bringe ich eine Katze zum essen!

Da kann doch jeder schreiben was er will und heute steht in der Berner Zeitung bei Steinbock:

"Einige wissen die Kunst der Küche sehr zu schätzen.
Vielleicht sollten Sie auch einmal ein neues Rezept ausprobieren?"

Das ist ja sehr nett, würde ich gerne, doch im Moment habe ich andere Prioritäten und versuche den Bartli wieder zum fressen zu bewegen.
Das Trinken geht gut, nur das Essen lässt er stehen und so versuche ich es mit einem Stück "Kuh" und siehe es klappt. Ich gebe ihm ganz kleine Häppchen und da kann er nicht wiederstehen.
Nun nimmt er ein Nickerchen und ich hoffe, dass er doch noch zu Kräften kommt.

Mittwoch, 29. September 2010

Dienstag, 28. September 2010

wird Bartli es schaffen?

Heute bin ich mit Bartli, dem 18 jährigen Kater beim Tierarzt gewesen. Innerhalb eines Monats hat er jetzt ein Kilo abgenommen und kann sich vor Schwäche kaum mehr auf den Beinen halten.
Und nun hat sich herausgestellt, dass das Herz noch gut ist und die Ursache von einem entzündender Zahn aus kommt.
Je nachdem wie stark sein Immunsystem ist, wird er darüber hinweg kommen.

Nun hoffe ich, dass er sich nochmals erholt.

Freitag, 24. September 2010

Ausprobieren geht vor studieren

Hier habe ich mit Photoshop CS 5 etwas ausprobiert, doch der Tag ruft und ich kann nicht ewigs am PC sitzen und neben mir ruft Rämy, die alte jungebliebene Katze, die schon 15 Jahre bei uns wohnt, eigentlich wollten wir sie nicht, doch sie wollte uns und jetzt lieben wir sie.

Doch jetzt kommt das Wichtigste:

Vier kleine Katzen fein suchen sich ein neues Häuselein, wo sie auch draussen können sein!
Wichtig ist ihnen vorallem dran gelegen, dass sie zu Zweit von dannen gehen.
Es hat drei schwarzweisse und ein weissschwarzes Büseli.


Sie sind am 20 Juli geboren, sind sehr verspielt und zahm und lieben die Natur. Sie brauchen unbedingt Auslauf damit sie auch so richtig klettern können. Daneben sind sie verschmust und anhänglich.

Dienstag, 21. September 2010

Ich gehe nach Hause

Herrliches Ausflugswetter am Sonntag, doch auch daheim ist es unterhaltsam.
Eine kühle Erfrischung im Gärtli vor dem Haus....

Manchmal frage ich mich, ob es wohl normal sei, dass die Welt immer schneller wird.
Kaum habe ich mich an etwas gewöhnt, gibt es schon wieder was neues.
Wie zum Beispiel in der Mode oder in der Technik.
Und dann erst für die Lehrerschaft? Die Zeit, die sie für Weiterbildung zur Verfügung haben ist sicher im Nu verbraucht und es gäbe noch so viel zu wissen!
Deshalb verstehe ich alle, die am liebsten eine Pause machen und nach Hause gehen!


Klein Kätzchen ist noch alles egal, es weiss auch noch nicht, wo es mal seine nächsten Jahre verbringen wird...

Donnerstag, 9. September 2010

Eine kleine Mitze

Aus diesem Bild habe ich eine Animation gemacht, hier könnt ihr es sehen: >>>
Also diese Mitze sucht mit ihren 3 Geschwistern ein Plätzchen zum wohnen und zum spielen. Sie sind am 20. Juli geboren und schon bald möchte ihre Mama wieder ein freies Leben haben.
Jetzt geniessen sie ihre Mutter noch und ihr Vater bewacht das ganze Revier.
Heute musste unsere Mitze fliehen, was sie dann auch laut schreiend tat.

Freitag, 3. September 2010

Verspielte junge Katzen geniessen das Leben


Sind sich die kleinen Katzen einmal an Leute und ihre Stimmen gewöhnt, kümmern sie sich überhaupt nicht mehr um sie.
Im Gegenteil, sie lassen sich durch nichts ablenken und geniessen das Leben und spielen, was das Zeug hält.

Donnerstag, 2. September 2010

Katzen, sind so knuddelig!


Sie sind so verspielt, haben keine Angst und entdecken immer was Neues und geniessen das Leben.